Frankreichurlaub 2022

Stand 17. Januar 2022

Regelungen & Reisemöglichkeiten

Die französische Regierung führt den Pass Vaccinal ein, eine Impfpflicht unter Vorbehalt. Für Sport- & kulturelle Veranstaltungen, Fernreisen, Bars & Restaurants sowie für Herbergen ist der Nachweis zum Beispiel erforderlich. Für alle unsere Wanderprogramme ist daher der komplette Impfschutz erforderlich.

Die derzeitigen Regelungen betreffen Personen ab 16 Jahren. Der komplette Impfschutz für den Pass Vaccinal wird ab 15. Februar unter folgenden Bedingungen erreicht:

Für Kinder von 12-15 Jahren gilt die 3G Regel mit zweifacher Impfung.

Sollte sich die Lage oder die Gesetzgebung ändern, werden wir dies hier zeitnah veröffentlichen.

Reisen trotz COVID-19

Zunächst möchten wir darauf hinweisen, dass wir niemanden bevormunden möchten und persönliche Entscheidungen bezüglich der Impfung respektieren. Nach zwei schwierigen Jahren und vielen verschobenen und gratis stornierten Reisen beginnt nun jedoch ein neuer Abschnitt. Es war für unsere Herbergen häufig ein Risiko unsere Reservierungen anzunehmen, da diese eine höhere Chance hatten, storniert zu werden - denn französischen Gästen war das Reisen trotz hoher Inzidenzen vor Ort oft möglich.

Mit Rücksicht auf die Herbergen können wir daher kein pauschales Covid-19 bedingtes Stornorecht mehr anbieten. Dies gilt auch bei einer COVID-19 bedingten Reisewarnung des Auswärtigem Amtes. Sollten Sie ihre Reise nicht antreten, gelten unsere üblichen Stornobedingungen.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung, die eventuelle Kosten übernimmt.