Eselwandern in den südlichen Cevennen

Die südlichen Cevennen sind von den Einflüssen des mediterranen Klimas gekennzeichnet, und auch das Landschaftsbild weist eine Mischung aus mediterraner und mittelgebirgstypischer Cevennen-Flora auf. So wächst hier einerseits die immergrüne Steineiche, andererseits aber auch Nadelhölzer, Esskanstanien und Orchideen. Einsam und urwüchsig zeigen sich auch hier die für Wanderungen wie geschaffenen Cevennen.

Wanderung:

Detaillierter Verlauf Ihrer Wanderung:

1. Tag: Die Wandertour beginnt in der einsam gelegenen Wanderhütte der Eselbesitzer Dominique und Alain, wo Sie mit einem schmackhaften Menü empfangen werden.

2. Tag: Nach der Einweisung in den Umgang mit dem Esel starten Sie zu einer ersten Rundwanderung. Durch schattige Kastanienwälder führt Ihr Weg bis zu einer Anhöhe mit fantastischem Ausblick über die Cevennen. Nachmittags sind Sie dann wieder in der Herberge der Eselbesitzer zurück.
Wanderung: 2,5 oder 4,5 Std., ca. 200 oder 460 Hm

3. Tag: Nach dem Frühstück werden die Esel bepackt. Schattig und auf sanften Wegen wandern Sie durch einen Kastanienwald, bis der Weg bergab zu einem Bach führt, an dem Sie picknicken und sich erfrischen können.
Wanderung: 3 Std., ca. +100 Hm, -210Hm

4. Tag: Eben und entlang von Ginsterbüschen, Kastanien und Nadelhölzern lässt es sich gemütlich bis zu einem Bach wandern. Nach einem sanften Anstieg kommen Sie wieder in einen schattigen Kastanienwald, kleine Weiler mit den typischen Häusern aus Schieferstein unterstreichen die Einsamkeit.
Wanderung: 4,5 Std., ca. +340 Hm, -40 Hm

5. Tag: Gleich zu Beginn erwartet Sie morgens ein Abstieg zu einem pittoresken Flusstal mit einer schönen Badestelle. Nach einer kurzen Erfrischung gilt es jedoch, wieder an Höhe zu gewinnen - der Ausblick entschädigt die Anstrengung. Am frühen Nachmittag durchqueren Sie ein Dorf, bevor ein weiterer Anstieg zu Ihrer Unterkunft führt.
Wanderung: 4,5 Std., ca. +540Hm, -340Hm

6. Tag: Heute, am letzten Wandertag, gibt es die Möglichkeit, im geschichtsträchtigen St. Germain eine Café-Pause einzulegen. Anschließend lichtet sich der Wald mit wunderschönen Ausblicken in den Nationalpark der Cevennen. Nachmittags werden Sie wieder zur ersten Wanderhütte bei Dominique und Alain zurückkehren. Anschließend Heimreise oder Fortsetzung ihres Urlaubs.
Wanderung: 4,5 Std., ca. +170Hm, -460Hm

Reisezeit:

Mitte April bis Oktober, Anreise täglich.

Preise und Leistungen:

Für 530,- €/Person ab 2 Personen
Kinder unter 12 Jahre: 460,- €/Kind
Übernachtung nach dem letzten Wandertag inkl. Halbpension: 55,- €/Erw. bzw. 45,- €/Kind
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Nicht enthalten: Anreise.
Empfehlung: Diese Reise lässt sich sehr gut mit unserem Angebot Pic Saint-Loup kombinieren.
Anreise: Mit dem PKW oder per Bahn, die Kosten für den Taxi-Transfer liegen allerdings bei ca. 80 € (außer sonn-und feiertags).

Jetzt unverbindlich anfragen!

Fotogalerie

Eselwandern in den südlichen Cevennen - WanderungEselwandern in den südlichen Cevennen - Wanderung
Eselwandern in den südlichen Cevennen - WanderungEselwandern in den südlichen Cevennen - Wanderung
Eselwandern in den südlichen Cevennen - WanderungEselwandern in den südlichen Cevennen - Wanderung
Eselwandern in den südlichen Cevennen - WanderungEselwandern in den südlichen Cevennen - Wanderung
Eselwandern in den südlichen Cevennen - WanderungEselwandern in den südlichen Cevennen - Wanderung
Eselwandern in den südlichen Cevennen - WanderungEselwandern in den südlichen Cevennen - Wanderung
Eselwandern in den südlichen Cevennen - WanderungEselwandern in den südlichen Cevennen - Wanderung

Gästebuch

Die aktuellsten Einträge zu dieser Wandertour im Gästebuch:

Juni 2022

Lieber Herr Schneider und Herr Speyrer,
wir waren in den Pfingstferien in den südlichen Cevennen mit einem Esel von Alain und Dominique unterwegs. Wir waren mit der Organisation, den Unterkünften und den Wanderrouten sehr zufrieden. Vielen Dank hierfür!
Einen Hinweis haben wir für Sie bzw. für künftige Wanderer: Alain hat in der Zwischenzeit wasserdichte Rucksäcke für das Gepäck, das der Esel trägt. Auch eine Tasche für das Picknick gibt es von Alain. Unseren mitgebrachten Regenschutz und die Picknick-Tasche haben wir also nicht
benötigt. Diese könnten aus Ihrer Packliste entfernt werden. Vielleicht reden Sie diesbezüglich nochmal mit Alain.
Zwei Fotos von unserer Wanderung finden Sie im Anhang. Wir möchten mit diesen an Ihrem Fotowettbewerb teilnehmen und überlassen Ihnen dafür entsprechende auch die Rechte.
Viele Grüße aus Planegg bei München,
Mathias D.

September 2021

Bonjour M. Schneider,
es waren wunderbare Tage und die Gastfreundschaft in den verschiedenen Herbergen, das tolle Essen etc. waren fabelhaft!
Vielen Dank für die Organistation und die Möglichkeit in kurzer Zeit ein so schönes Erlebnis zu bekommen.
Grüße aus Nürnberg
Claus H.

August 2021

Lieber Franz Schneider, liebes Team von wandertouren-frankreich,
unser Urlaub liegt nun 2 Wochen zurück und auch wir müssen sagen: Wir sind auf den Esel gekommen.
Die Woche in den Cevennen war phantastisch. Die Landschaft ist umwerfend und mit unserem Esel Hugo an Seite genossen wir sowohl einsame Wanderwege als auch fröhliche Weggenossen mit und ohne Esel. Wir durften viele interessante und aufgeschlossene Menschen kennenlernen und genossen in den Herbergen nicht nur die Gastfreundlichkeit der Bewohner sondern auch immer eine leckere Verpflegung, die dem Ausspruch ?Essen wir Gott in Frankreich? absolut gerecht wird und das meist mit den hofeigenen Produkten. Für unseren Hugo wurde immer gut gesorgt und Hugo wäre kein Esel, wenn er uns nicht auch das eine oder andere Mal mit seiner Sturheit zur Flexibilität und auch einmal zu einem Umweg und gut 150 Höhenmetern extra gebracht hätte.
Alain hat uns mit selbstgezauberten Köstlichkeiten verwöhnt, uns mit allen notwendigen Informationen ausgestattet und uns einen lieben Begleiter an die Seite gestellt, der das sogenannte ?Fresslaufen? (Laufen und dabei trotzdem Fressen) hervorragend beherrschte.
Wir kommen auf jeden Fall noch einmal zurück, um dann mit einem Eselchen eine weitere Wanderrunde in Frankreich zu drehen.
Vielen Dank für die perfekte Organisation, die tollen Erlebnisse und diesen wundervollen Urlaub.
Bis bald und liebe Grüße aus Leipzig
Claudia & Katharina

Weiteres Feedback zu unseren Touren finden Sie im Gästebuch.

Jetzt unverbindlich anfragen!

Alternativen

Familienfreundliches Eselwandern in den westlichen Cevennen

Familienfreundliches Eselwandern ganz in der Nähe der Tarnschlucht. Kleine Bäche, schattige Wälder, Natur pur, in Begleitung eines lieben Esels.


Schwierigkeit:Schwierigkeit: 1Schwierigkeit: 1Schwierigkeit: 1Schwierigkeit: 1
Komfort:Komfort: 1-2Komfort: 1-2Komfort: 1-2Komfort: 1-2
Preis:Ab 430 €
Dauer:6 Tage

Reisedetails »

Familienfreundliche Wandertour mit »Langohren«

Abwechslungsreiche Eselwanderung im zentralen Teil der Cevennen für Familien mit Kindern.


Schwierigkeit:Schwierigkeit: 1Schwierigkeit: 1Schwierigkeit: 1Schwierigkeit: 1
Komfort:Komfort: 2Komfort: 2Komfort: 2Komfort: 2
Preis:Ab 610 €
Dauer:6 Tage

Reisedetails »

Mont Lozère mit Packeseln

Ein sehr abwechslungsreiches Eseltrekking im zentralen Teil des Nationalparks der Cevennen, bei dem Sie durch unterschiedliche Klima- und Vegatationszonen wandern.


Schwierigkeit:Schwierigkeit: 2Schwierigkeit: 2Schwierigkeit: 2Schwierigkeit: 2
Komfort:Komfort: 2Komfort: 2Komfort: 2Komfort: 2
Preis:Ab 700 €
Dauer:7 Tage

Reisedetails »