Eselwanderung im Queyras

Diese Eselwanderung findet in den südlichen Alpen, nahe der italienischen Grenze zum Piemont statt. Abgeschirmt durch „Viertausender“ bietet diese Mikroregion ein trockenes Klima und Petrus verspricht 300 „Sonntage“ im Jahr. Startpunkt ist das höchstgelegene Dorf Europas in 2000m Höhe mit intakter Bausubstanz und zahlreichen Sonnenuhren, die die Fassaden schmücken. Die Wanderung führt auf abwechslungsreichen Wegen oft unterhalb der Baumgrenze in Höhenlagen von 1300m bis 2600m, während die umliegenden Gipfel mit bis zu 3800m ein einmaliges Panorama bilden. Gämsen, Steinadler und Murmeltiere können Sie hier beobachten, und im Frühsommer erleben Sie eine überaus üppige Flora.

Wanderung:

Detaillierter Verlauf Ihrer Wanderung:

1. Tag: Ankunft und Kennenlernen des Eselbesitzers. Übernachtung und Abendessen in der Wanderherberge beim Eselbesitzer.

2. Tag: Einweisung in den Umgang mit dem Esel und erste Tagesetappe bis zu einem Bergsee in 2500m Höhe, mit etwas Ausdauer können Sie noch weitere Bergseen im Felsmassiv entdecken. Übernachtung und Abendessen wie am Vortag.
Gehzeit: ca. 7,5 Std., 21 km und ±900 Hm

3. Tag: Nach dem Frühstück beginnt die Tour zunächst mit der Durchquerung eines sehr schönen Bergdorfs. Über Almwiesen und Wälder erreichen Sie später einen Weiler, der zur Café-Pause einlädt. Anschließend geht es über einen ehemaligen Kanal und durch Wälder zum Etappenziel in ein lebendiges Dorf. Übernachtung und Abendessen in einer Pension.
Gehzeit: ca. 5,5 Std., 17 km und +270/-700 Hm

4. Tag: Almwiesen, Wälder und wunderschöne Ausblicke auf ein Dorf mit einer Wehranlage erfreuen heute den einsamen Wanderer. Die umliegenden Dreitausender, kleine Weiler und ein Bergsee sorgen für einen abwechslungsreichen Wandertag. Übernachtung und Abendessen in einer schönen Wanderherberge mit Pool. Hier übernachten Sie 2 Nächte.
Gehzeit: ca. 7 Std., 20 km und +850/-640 Hm

5. Tag: Heute können Sie einen Ruhetag einlegen, oder aber eine wunderschöne Rundwanderung entlang von mehreren Bergseen unternehmen, begleitet vom Pfeifen der Murmeltiere. Knapp 2600m hoch liegt die höchste Passhöhe, bis es dann wieder bergab und zurück zur Herberge geht. Hier können Sie zusätzlich für den nächsten Tag einen Ruhetag buchen.
Gehzeit: ca. 6 Std., 17 km und +/-800 Hm

6. Tag: Ein Wiesenweg führt Sie entlang eines Bachs ins Dorf der Mühlen, eine davon steht unter Denkmalschutz. Nachmittags bietet sich eine Pause in einem Dorf mit historischer Bausubstanz an, mit Café und Bar und einer mittelalterlichen Befestigungsanlage. Übernachtung und Abendessen in einer einfachen Wanderherberge.
Gehzeit: ca. 6,5 Std., 19 km und +600/-800 Hm

7. Tag: Ein langer Anstieg führt Sie auf einen 2250m hohen Gipfel mit grandiosem Panoramablick. Über Bergweiden, entlang einer Bergkapelle und eines Bergsees führt der Weg zurück zum Startpunkt. Übernachtung und Abendessen wie am ersten Tag.
Gehzeit: 7 Std., 17 km und +1250/-710 Hm

8. Tag: Heimreise

Reisezeit:

Mitte Juni bis Mitte September. Anreise täglich.

Preise und Leistungen:

Für 760,- €/Person.

Zubuchbare Leistungen:

Nach dem fünften Tag können Sie einen zusätzlichen Ruhetag in der Wanderherberge mit Pool buchen, d.h. drei Übernachtungen in dieser Herberge. Aufpreis inkl. Eselmiete und Halbpension 110,- €/Person.

Nicht enthalten: Anreise, Mittagspicknick, Getränke.
Anreise: Mit dem PKW oder mit der Bahn und Bus.

Diese Wanderung lässt sich sehr gut mit der Wanderreise Grüne Provence kombinieren.

Jetzt unverbindlich anfragen!

Fotogalerie

Eselwanderung im Queyras - WanderungEselwanderung im Queyras - Wanderung
Eselwanderung im Queyras - WanderungEselwanderung im Queyras - Wanderung
Eselwanderung im Queyras - RuhetagEselwanderung im Queyras - Ruhetag
Eselwanderung im Queyras - RuhetagEselwanderung im Queyras - Ruhetag
Eselwanderung im Queyras - WanderungEselwanderung im Queyras - Wanderung
Eselwanderung im Queyras - WanderungEselwanderung im Queyras - Wanderung
Eselwanderung im Queyras - WanderungEselwanderung im Queyras - Wanderung
Eselwanderung im Queyras - WanderungEselwanderung im Queyras - Wanderung
Eselwanderung im Queyras - WanderungEselwanderung im Queyras - Wanderung

Gästebuch

Die aktuellsten Einträge zu dieser Wandertour im Gästebuch:

August 2022

Guten Tag Herr Schneider

Ja, ich habe viele schöne Erinnerungen mit nach Hause genommen. Es war ein tolles Abenteuer und es war als Einzelwanderin - ohne Esel-Erfahrung - etwas streng und schwierig, bzw herausfordernd. Aber ich habe es geschafft und bin darüber glücklich.

Die Herbergen waren super und ich habe immer sehr gut gegessen. Ich habe mich immer wohl und willkommen gefühlt.

Auch möchte ich mich nochmals bei Ihnen und dem Team bedanken. Ich habe immer sofort eine Antwort erhalten und alles war perfekt organisiert ?!

Herzliche Grüsse und wer weiss, vielleicht bis zum nächsten Mal!
Daniela K.

Juli 2022

Bonjour Herr Schneider,
Die Wandertage durch die Quyeras mit einem Esel waren für meine Frau und mich eine tolle und aufregende Erfahrung. Die Tagestouren haben uns einen schönen Einblick in die Region gegeben....
Insgesamt waren die Wanderbeschreibungen aber sehr hilfreich und die Gehzeiten und Gesamtkilometer sehr genau.
Die Unterkünfte auf der Tour waren allesamt liebevoll ausgewählt und die gemeinsamen Abendessen mit all den anderen Wanderern gaben immer die Gelegenheit zum Austausch von verschiedenen Erfahrungen. Das Highlight war für uns aber das L. G. als die perfekten Gastgeber. Bitte grüßen Sie die beiden nochmal ganz herzlich von uns. Mit Charlie im Garten dürften wir bestimmt in Erinnerung geblieben sein!
Mit unseren Esel hatten wir wirklich großes Glück. Nur am ersten (Probe-)Tag wollte Charlie lieber am Refuge bei einer Eselin bleiben anstatt mit uns zurück zu laufen. Das war das einzige Mal, dass wir ihn tatsächlich anschieben mussten. An den ganzen anderen Tagen lief er problemlos mit (?und bergab auch mal voraus..) und je steiler und schlechter die Wege für uns wurden desto besser wurde unser Esel.
Schließlich möchte ich mich noch bei Ihnen für die persönliche und sehr angenehme Unterstützung in der Vorbereitung und auch während unserer Reise bedanken. Wir werden Sie wärmstens weiter empfehlen und ich denke, dass sich auch für uns sicherlich mal wieder eine Reise mit Wandertouren-Frankreich ergibt.
Gerne schicke ich gleich noch zwei oder drei Bilder.
Beste Grüße
M. S.

September 2021

Die Herberge am Ruhetag war eine sehr positive Überraschung. Ich bin froh, dass ich gerade dort zwei Nächte verbringen durfte. Die Gastgeber sind ausgesprochen hilfsbereit und zuvorkommend. Es waren insgesamt wieder sehr eindrückliche Urlaubstage und ich freue mich schon auf das kommende Jahr,

Besten Dank hierfür und Beste Grüße
Claudia W.

Weiteres Feedback zu unseren Touren finden Sie im Gästebuch.

Jetzt unverbindlich anfragen!

Alternativen

Eselwanderung Vercors

Gemeinsam mit ihrem Esel wandern Sie in der Voralpenlandschaft des Vercors und in der provençalischen Drôme.


Schwierigkeit:Schwierigkeit: 3Schwierigkeit: 3Schwierigkeit: 3Schwierigkeit: 3
Komfort:Komfort: 2Komfort: 2Komfort: 2Komfort: 2
Preis:Ab 720 €
Dauer:6 Tage

Reisedetails »

Rundwanderung Vercors

Abwechslungsreiche Rundwanderung durch die provençalische Drôme und das den Alpen vorgelagerte Vercors-Gebirge.


Schwierigkeit:Schwierigkeit: 3Schwierigkeit: 3Schwierigkeit: 3Schwierigkeit: 3
Komfort:Komfort: 2Komfort: 2Komfort: 2Komfort: 2
Preis:Ab 600 €
Dauer:6 Tage

Reisedetails »

Eselwandern Alpen Haute Provence

In den Alpen der Haute-Provence wandern Sie mit Ihrem Esel zu Bergseen und einem Pass mit fantastischer Aussicht auf die umliegenden Gipfel.


Schwierigkeit:Schwierigkeit: 1-2Schwierigkeit: 1-2Schwierigkeit: 1-2Schwierigkeit: 1-2
Komfort:Komfort: 2Komfort: 2Komfort: 2Komfort: 2
Preis:Ab 660 €
Dauer:6 Tage

Reisedetails »